Das Mostviertler Schienenradl

Liebe Gäste,

damit wir am 22. Mai die Schienenradl-Saison sicher starten können, ersuchen wir Sie, folgende Hinweise zu berücksichtigen:

  1. Auf jedem 4-er-Radl dürfen nur Personen aus einem Haushalt Platz nehmen

  2. Der Mindestabstand zwischen den Schienenradl beträgt 10 Meter

  3. Die Schienenradl werden nach jeder Fahrt desinfiziert

  4. Die Reservierung von Schienenräder erfolgt vorab online oder telefonisch

  5. Das Betreten des Kartenverkauf-Raumes am Bahnhof ist nur einzeln und nur mit FFP2-Maske erlaubt

Die Umkehrstation ist in Freien – die Sitzgelegenheiten werden mit entsprechendem Abstand gestaltet.

Wir freuen uns schon sehr auf den Start und auf Ihren Besuch!

Ihr Schienenradl-Team

 


 

Eine gemütliche, weil ebene Fahrt entlang der Ybbs zur Mostviertler Schienenrast in Klein Großau - entlang der 10 Kilometer langen Strecke gibt es einiges zu sehen.

Vom Bahnhof in Lunz am See startet die Tour. Auf schmalen Bahngleisen radeln Sie entlang der Ybbs in Richtung Göstling. Nach knapp 5 Kilometer erreichen Sie die Umkehrstation "Mostviertler Schienenrast" in Klein Großau.

Hier werden die Schienenräder vom Schienenradteam umgedreht. Wenn das letzte Rad der Tor angekommen ist, und der Durst an der Station gestillt ist, geht es wieder zurück nach Lunz.

 


Nach dieser Rast treten unsere Gäste die „Rückreise“ an. Sie fahren nun die Strecke in die Gegebenrichtung zum Ausgangspunkt in Lunz am See.

Für einen ganztägigen Ausflug bietet sich an den Wochenenden die Kombination einer historischen Zugfahrt mit dem Ötscherland-Express an. (Siehe Ausflugstipps)

Mostviertel

Hier finden Sie weiter Infos über die Möglichkeiten im Mostviertel:

Heurigenkalender

Mostviertel Tourismus

Telefon-Buchung

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: 0664 / 118 28 38

Weitere Infos

Wichtige Informationen im Schnellüberblick:

Mietvertrag

AGB's

Impressum

Vielen Dank

Mit der freundlichen Unterstützung von: