Das Mostviertler Schienenradl

Ob eine gemütliche Fahrt durch das Sumpfgebiet bei Schlatten oder der Anstieg zur Mostviertler Schienenrast in Reisenhof mit Kinderspielwiese und Jausenstation – entlang der 11 Kilometer langen Strecke gibt es einiges zu sehen. Ein Höhepunkt ist die Überquerung der alten Eisenbahnbrücke 10 Meter über der Erlauf mit einem sehr schönen Blick auf den romantischen Voralpenfluss. Bei klarem Wetter genießt man zudem den Ausblick auf den imposanten Ötscher und den Wallfahrtsort Maria Taferl.


Gestartet wird Vormittag in Ruprechtshofen und Nachmittag in Wieselburg. Schon der Charme der alten Bahnhöfe weckt dabei nostalgische Gefühle und gewährt Schienenradlern Einblick in vergangene Zeiten.

  • 1
  • 2

Mostviertel

Hier finden Sie weiter Infos über die Möglichkeiten im Mostviertel:

Heurigenkalender

Mostviertel Tourismus

Telefon-Buchung

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: 0664 / 118 28 38

Weitere Infos

Wichtige Informationen im Schnellüberblick:

Presseinfo

Mietvertrag inkl. AGB

Impressum

Vielen Dank

Mit der freundlichen Unterstützung von: